Stiftung Perspektiven
Wege für Menschen mit Krebs

Wir helfen Patienten und Angehörigen - helfen Sie uns!

Wir wollen viel erreichen - dazu brauchen wir viele Helfer. Helfer, die unsere Vision verstehen und mitleben wollen, Unterstützer, die sich beteiligen und engagieren wollen ebenso wie Menschen, die uns mit einer Spende fördern.

Ob Sie unsere Arbeit allgemein unterstützen wollen oder sich konkret für ein bestimmtes Projekt interessieren, ob Sie eines unserer laufenden Projekte unterstützen wollen oder ein neues auf den Weg bringen möchten, ob Sie mit Ideen und  Arbeitszeit oder finanziell helfen wollen - mit vielen kleinen Taten können wir viel verändern. 

Deshalb suchen wir Sie:

  • Menschen mit guten Ideen, die diese spenden oder mit uns gemeinsam umetzen wollen
  • Menschen, die einfach mal mit anpacken, ob bei einer einzelnen Veranstaltung oder bei einem größeren Projekt
  • Organisationstalente - die wissen, wie man eine gute Idee in die Welt bringt
  • Kluge Köpfe, die dabei helfen, gute Ideen umzusetzen
  • Menschen, die Ihre Zeit und Arbeitskraft spenden
  • Menschen, die die Stiftung und ihre Projekte finanziell unterstützen.

Unterstützung, Hilfe und Spenden für Wissen und Forschung

Sie haben Ideen, wollen selber etwas umsetzen oder unser Wissensportal unterstützen?

Hier können Sie nachlesen, auf welchen verschiedenen Wegen Sie unsere Arbeit unterstützen können

Spendenaufruf für das Tanzsportprojekt für Menschen mit Krebs

Seit 3 Jahren läuft unser Projekt in Berlin. Mit Workshops in anderen Städten wollen wir die Idee verbreiten, dass Tanzen Körper, Seele und Geist gleichzeitig anspricht, den Partner mitnimmt und eine wunderbare Möglichkeit ist, aktiv zu werden und etwas gegen die Krankheit zu tun.

In Berlin gibt es jetzt 3 Trainingsgruppen und in Freiburg ist nach dem ersten Workshopwochenende eine Gruppe gestartet.

Patienten und ihre Angehörigen können an diesen Gruppen kostenlos teilnehmen, denn für viele Betroffene wäre auch ein kleiner Unkostenbeitrag ein Grund, nicht teilnehmen zu können, weil sie durch die Erkrankung in eine schwierige finanzielle Situation geraten sind.

Deshalb benötigen wir für alle laufenden Kurse regelmäßige Spenden um Raum und Trainer bezahlen zu können.

Konkret benötigen wir für dieses Jahr für die Freiburger Gruppe noch 1680 € - 350 € sind schon gespendet worden!

 

Wenn uns diese Initiierung gelingt, dann sind für 2018 noch Jena, Halle und Stuttgart geplant und 2019 wird es weiter gehen:

Deshalb haben wir im Frühjahr 2018 elf Tanzlehrer und Tanzschulinhaber mit einer spontanen Befragung zum Thema Tanzsport für Patienten mit Krebs befragt – hier sind die Ergebnisse kurz zusammengefasst.