Stiftung Perspektiven
Wege für Menschen mit Krebs

Willkommen bei der Stiftung Perspektiven!


Eine Stiftung für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen, die sich auf die Suche nach den eigenen Möglichkeiten begeben wollen.

Die Stiftung

Viele Patienten mit Krebs und ihre Angehörigen stellen sich die Frage, was sie selber tun können. Dabei sind die Ziele sehr unterschiedlich. Oft geht es darum, die schulmedizinische Therapien zu unterstützen, Nebenwirkungen zu vermindern und v.a. darum, selber aktiv werden zu können.

Viele Patienten wünschen sich aber auch dringend, Ihrem Leben einen Sinn zu geben. Dies kann im Miteinander in der Familie oder mit Freunden sein, im Ehrenamt oder im eigenen Beruf aber auch im Erleben und Gestalten von Kultur erfolgen.

Die gemeinnützige Stiftung Perspektiven für Menschen will Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen auf der Suche  nach Möglichkeiten, selber aktiv zu werden, unterstützen. Sie

  •  bietet Informationen zu sinnvollen, begleitenden Therapiemöglichkeiten aus Ernährung, Körperlicher Aktivität und ergänzenden Therapieverfahren der Naturheilkunde
  •  unterstützt Forschung zu diesen Methoden
  • wird den Zugang zu Kultur in Ihrer vielfältigen Form für Patienten ermöglichen.


Die Ziele der Stiftung

Aufbauend auf langjähriger Erfahrung in den ergänzenden Therapien und im Umgang mit Patienten und ihren Angehörigen ist es mein Ziel, Patienten Möglichkeiten zu zeigen, selber aktiv werden zu können. Dies kann unmittelbar in der begleitenden Therapie sein aber auch auf ganz anderen Gebieten, die für Menschen wichtig sind.

Die Stiftung will helfen, Antworten zu finden auf die wichtige Frage, was Patienten neben der Tumortherapie  selber tun können, um Körper, Seele und Geist zu unterstützen. Ernährung, körper-liche Aktivität und Naturheilver-fahren können wesentliche Hilfen sein. Aber auch der Kontakt mit anderen Menschen, das Erleben von Natur, Kunst und Kultur - ob als Betrachtender oder als selber Aktiver sind wichtige Erlebnisse, die den ganzen Menschen unterstützen.

Die Stiftung wird Wissen zur Verfügung stellen und Forschung zu den ergänzenden Methoden unterstützen.

Sie engagiert sich für konkrete Projekte und Veranstaltungen für Patienten und Ärzte, Pflegekräfte und andere Berufsgruppen.


Unsere Projekte

Passend zu Ihren Zielen entwickelt die Stiftung unterschiedliche Projekte und Angebote für Patienten und ihre Angehörigen, aber auch für Ärzte, Pflegekräfte und Angehörige anderer Berufsgruppen:

  • Das  Wissensportal  Informationen zu sinnvollen, begleitenden Therapiemöglichkeiten aus Ernährung, körperlicher Aktivität und ergänzenden Therapieverfahren der Naturheilkunde. Was hilft wirklich? Was ist nicht wirksam oder sogar schädlich?
  • Selber aktiv werden - unser Veranstaltungsportal für Patienten, Angehörige und Ärzte, Pflegekräfte      und Angehörige anderer Berufsgruppen
  • Unsere Seite für die Forschung will      Menschen mit Ideen und Menschen, die diese Ideen unterstützen  zusammen-bringen.
  • Unter "Blickpunkte " eröffnen wir ein Kulturportal für Patienten mit Krebs, in dem das Erleben von und der Austausch über Kunst, Musik, Literatur ihren Platz finden werden.